Von innen heraus erwärmt

Ein Kachelofen in der Stube wärmt nicht nur das Haus, sondern auch Seele und Herz. Das wussten bereits die alten Bauern. Im Laufe der Zeit ist die Tradition des gemeinsamen Um-das Feuer-Sitzen leider abhanden gekommen. Deshalb wurde am Peintnerhof die Tischlerwerkstätte vom Großvater in eine rustikale Infrarotkammer von Physiotherm umfunktioniert.

Weiterlesen

Kärntner Brillenschaf

altbewährt - robust - langlebig

Medizinisch gesehen! Haben Sie gewusst ... ... dass bis heute beim Lamm/Schaf noch nie das Auftreten von bösartigen Tumoren (Krebs) festgestellt werden konnte? Selbst unter Laborbedingungen ist es nicht möglich, beim Lamm/Schaf Krebs zu erzeugen.

Weiterlesen

Brot selbst gebacken

Zuerst mahle ich das Korn. Dabei verwende ich Waldstaud oder Tauernroggen, Dinkel, Hafer, Einkorn. Trester vom Leinsamen, dem Leindotteröl oder den Kürbiskernen (was eben zur Verfügung steht) kommen auch dazu. Ich habe das Glück und kann mir das Korn von einem Biobauern in meiner näheren Umgebung holen, es ist die Familie Sommeregger in Spittal an der Drau. Dieser Betrieb hat sich obendrein noch auf alte Getreidesorten spezialisiert. Unser Ziel ist es, selbst Getreide an zu bauen. In der Zwischenzeit gibt es sechs Bauern im Lesachtal die sich um den Getreideanbau bemühen. Das Thema Slow Food ist sehr aktuell.

Weiterlesen

Kärntner Urforelle

Vor Jahrhunderten war die Kärntner Urforelle in unseren heimischen Gewässern zu finden. In den letzten 30 Jahren ist es jedoch zu einem starken Rückgang der Urforellenbestände in unseren Fließgewässern gekommen. Die Gründe dafür weiß man nicht genau. Man weiß aber, dass billige Fischeier aus Dänemark sowie anderen nordischen Staaten gekauft wurden.

Weiterlesen

Themenwoche

Sieben Tage ENTSCHLEUNIGEN bei uns am Peintnerhof

Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben:
Entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles eines.
Ich glaube an Letzteres- (Albert Einstein).

Weiterlesen